Ihre Astralreisenakademie…

 

… hilft Ihnen fundiert auf Ihrem ’neuen‘ Weg!

Zunächst etwas Hintergrundwissen, bevor wir Sie auf Ihrem Weg zu einem ’neuen‘ Menschen begleiten, glücklicher und gesunder, mit positiven Gefühlen, Emotionen und Wünschen:

Unser ‚Wissen um astrale Reisen‘ stützt sich auf anerkannte Praktiken wie Astrologie, Bio- und Kosmoenergetik, informati-onsenergetische Psychologie und Reiki… Von den Religionen haben wir rationale wie auch schöpferische Bestandteile übernommen: Abgesehen von subjektiven, konfessionellen Unterschieden, haben diese doch Vieles gemeinsam.

Ihre anfängliche Skepsis verstehen wir, wenn wir all die doch so vagen und zumeist wenig hilfreichen ‚Informationen‘ zu Astral-Reisen und Magie im Internet ansehen, eingestellt von selbsternannten Wissenden, die aber dann doch nahezu nichts oder nahezu nichts wissen, warum beachten Sie diese Pseudowissens-Blähungen?

Akzeptieren wir zunächst nur einen sowohl theoretischen wie auch praktischen Minimalansatz: >> Jeder Mensch verfügt über feine, mit blossem Auge nicht wahrzunehmende Körper und Zentren ( die so genannten Chakren ) <<. Diese unsere Auffassung widerspricht übrigens nicht wissentschaftlich anerkannten Gesetzen des Weltaufbaus…

Mit dem Thema ‚Astralreisen‘ untrennbar zusammen zu sehen und auch zu verstehen ist die Anwendung von ‚Magie‘. Doch was wissen wir heute noch über die ‚Magie‘? Warum trennt der Volksmund in ’schwarze‘, also negative und ‚weisse‘, also positive Magie? Wo ist denn das ehemals reiche Wissen um die Magie geblieben? Haben nicht die ach so guten Kirchen spätestens mit dem ‚Hexenhammer‘ und den so grausamen Hexenverbrennungen im Mittelalter aus einem positiven Wissen damals und heute ein Werk des ‚Teufels‘ gemacht?

Haben diese ‚humanen‘ Kirchen damit nicht grausam ihre Macht gefestigt und so nbrutal dafür gesorgt, dass die von der Bevölkerung zurecht als ‚Weise‘ angesehenen Wissenden eliminiert wurden, damit sie mit ihrem grossen Wissen nicht den Einfluss der Kirchen unterlaufen? Warum haben denn nur noch sehr wenige ‚Eingeweihte‘ Zugriff auf die Wirkung und die Wirkungsweisen dieser ‚alten‘ Techniken?

Magie gründet sich meist auf zeitaufwendige Rituale. Diese sind natürlich keine ‚Erfindung‘ von uns. Sie sind über die Jahrhunderte von Wissenden zu Wissenden weitergegeben worden, von uns wurden sie ’nur‘ zusammengeführt und an die Jetztzeit angepasst. Sie sind Grundlage um den für eine erfolgreiche ‚Durchführung‘ einer Astralreise notwendigen ‚abgehobenen‘ Bewusstseinszustand überhaupt zu erreichen.

Jeder hat die Fähigkeit, höchste Seelenerfahrungen zu erleben

[Hier klicken]

War vor einigen hundert Jahren die Ausübung magischer Praktiken weit verbreitet und wurde diese in nahezu allen gesellschftlichen Schichten mehr oder weniger akzeptiert, so ist der Bereich der ‚Magie‘ in unserer ach so aufgeklärten Zeit in einen Randbereich der Gesellschaft gerückt. Dennoch können wir auch heute mit diesen überlieferten Riten über uns hinauswachsen, wenn wir es nur richtig angehen:

Wie im Rahmen einer Regression durch einen Therapeuten (also einer Rückführung unter Hypnose in ein früheres Leben) haben wir durch die intensive Anwendung der Rituale und der dadurch eingetretenen Bewusstseinserweiterung können wir bei einer Astralreise ’selbstbestimmt‘ und nahezu ohne fremdes Zutun so ein früheres Leben betreten, in dem ‚wir‘ oder unser ‚Medium‘ fundierte magische Kenntnisse hatten.

Nach einer Astralreise berichteten manche Menschen begeistert davon, dass sie zunächst ihren Körper liegen sahen… Sie konnten sich dann ganz bewusst aus diesem, ihrem Körper entfernen und innerhalb der physischen, für uns realen Welt, umherreisen.

Natürlich kann man diese Erlebnis einer so genannten Ätherprojektion auch unbedarft mit einem sehr realen Traum erklären … Nicht mit einem Traum erklärbar ist jedoch die Tatsache, dass die hierbei von den Astralreisenden erlebten Geschehnisse an weit entfernten, Ihnen im jetzigen Leben aber unbekannten Orten, die sie bei ihrer Astralreise besucht hatten, nachweisbar richtig waren.

Eine andere Variante dieses auch ‚Out of Body Experience‘ genannten Erlebens sind Reisen in den astralen Ebenen: Diese astrale Welt, oder besser gesagt: diese astralen Welten existieren parallel zur physischen Ebene. Oft werden diese astralen Ebenen auch mit dem ‚Geisterreich‘ oder dem Aufenthaltsort von Verstorbenen gleich gesetzt.

Wir wollen hier nicht den Eindruck bei Ihnen hervorrufen, Astralreisen seien für jedermann geeignet, denn nur mit Übung, den entsprechenden magischen Hilfssmitteln und sicher nicht ‚von heute auf morgen‘ können Sie diese Welten erreichen, dann aber erleben Sie dies alles bei vollem Bewusstsein und absolut real!

Während dieser Reise aus ihrem Körper sind sie befähigt, Entscheidungen treffen und sich dorthin zu bewegen, wohin Sie möchten. Sie werden feststellen, dass schon ganz ’normale‘ Äther- oder Astralreisen ein ungeheuer faszinierendes Erlebnis darstellen.

Wenn Sie Ihr Bewusstsein auf eine schier unglaubliche Art und Weise erweitern möchten, wenn Sie neue Wege gehen wollen, sollten Sie sich diesem Thema vertieft widmen.

… und lassen Sie sich auf Ihrem jetzt eingeschlagenen Weg – zu neuen Ufern und einem ’neuen Leben‘ – nicht beirren…

das wünscht Ihnen

Ihr ASTRALREISEN – Team